IGS Stierstadt

Schulbezogene Jugendarbeit der evangelischen Kirche

Das evangelische Dekanat Hochtaunus mit den Kirchengemeinden in Oberursel und Steinbach verwirklichen ein Kooperationsprojekt mit der IGS Stierstadt: Seit vielen Jahren gibt es an der IGS eine Stelle der evangelischen Kirche für schulbezogene Jugendarbeit. Ute Gerhold-Roller arbeitet als Gemeindepädagogin und Sozialarbeiterin an der IGS Stierstadt sowie im Ev. Dekanat Hochtaunus und füllt die Kooperation mit Leben. Die Ziele von schulbezogener Jugendarbeit sind:

  • als Kirchengemeinden die Schule als Lebensmittelpunkt von Schüler/innen wahrnehmen
  • als Kirchengemeinden in der Schule für Schüler/innen präsent und ansprechbar sein
  • Schüler/innen in ihren Lebenssituationen unterstützen und gegebenenfalls Hilfe anbieten
  • Schüler/innen mit ihren Lebenssituationen und Themen zu Wort kommen lassen
  • die Kirchengemeinden, die Schule und das Dekanat durch Zusammenarbeit und Projekte vernetzen

Ute Gerhold-Roller arbeitet dabei eng mit den Ethik- und Religionslehrer/innen und der Schulpfarrerin zusammen. Sie bietet religionspädagogische und sozialpädagogische Projekte an, u.a.: 

  • Projekte im Religionsunterricht und in Alternativwochen
  • Projekte im ‚Raum der Stille‘
  • Projekte im Rahmen des Religionsunterrichts
  • Durchführung von Gottesdiensten
  • Durchführung/Unterstützung bei den Orientierungstagen
  • Beratung und Seelsorge in den Pausen und zu vereinbarten Terminen
  • Begleitung von Fahrten
  • Unterstützung der Schulgemeinde
  • Projekte und Freizeiten in der evangelischen Jugendarbeit in der Region Oberursel und Steinbach
  • Vernetzung mit den Kolleg/innen, kooperierenden Einrichtungen und Trägern

Informationen zu den evangelischen Kirchgemeinden in Oberursel und Steinbach finden Sie unter den folgenden Links:

Kontaktdaten
Ute Gerhold-Roller
IGS Stierstadt
Kiesweg 17-19
Mail: ute.gerhold-roller(a)ekhn.de
Tel: 01577 1263795
Raum: Container M.0 18

Schulsozialarbeit

Bereits seit 10 Jahren ist die Schulsozialarbeit ein fester Bestandteil des Schullebens an der
Integrierten Gesamtschule Stierstadt. Dipl.-Sozialpädagogin Frau Maryna Flaks bietet ein
Beratungs- und Unterstützungsangebot für Schüler und Schülerinnen für Eltern und Lehrkräfte.
Ein wichtiger Bestandteil der Tätigkeit von Frau Flaks ist auch die Aufklärungsarbeit zu den
Themen wie soziale Medien, Konfliktkompetenz, Mobbing und Cyber Mobbing Zivilcourage und
weitere.


Für einen guten Zusammenhalt und gelungene Zusammenarbeit der Klasse werden
erlebnispädagogische Angebote, insbesondere bei der Kennenlernfahrt im Jahrgang 5 nach
Wunsch der Klasse durchgeführt.
Zu dem umfassenden Angebot besteht auch eine Vernetzung mit den anderen wichtigen
Einrichtungen der Region.


Sie können Frau Flaks täglich unter diese E-Mail-Adresse erreichen: m.flaks@yahoo.de

Schulseelsorge an der IGS-Stierstadt

Hast du Sorgen? Ich habe Zeit für Dich!

Nicht immer ist das Leben leicht und unbeschwert. Es gibt Zeiten, in denen man nicht weiterkommt, sich alleine und unverstanden fühlt. Trauer, Konflikte mit Eltern oder Mitschülern und eigene Sorgen können belasten und das Lernen, ja das Leben auch in der Schule, schwer machen. Viele finden in schwierigen Zeiten Unterstützung bei Freunden, Eltern oder anderen Menschen. Aber manchmal hilft es auch während der Schulzeit ein vertrauliches Gespräch zu führen und zu erfahren, wie wichtig es ist „sich mal manches von der Seele zu reden“. An der IGS-Stierstadt besteht das Angebot während der Schulzeit, oder auch nach der Schule, mit der evangelischen Schulseelsorgerin Frau Schwarzenböck unter vier Augen zu reden, um Sorgen zu teilen. Manchmal hilft es auch, wenn es zeitlich einzurichten ist, am gleichen Tag ein Gespräch zu führen. Schüler*innen, Kolleg*innen und Eltern können Frau Schwarzenböck entweder im Teamzimmer 10 aufsuchen, oder sie unter der E-Mail igs-schulseelsorge@t-online.de anschreiben, um einen Termin zu vereinbaren. Im Seelsorgeraum M 1.22 (Container) besteht die Möglichkeit, ungestört miteinander zu reden. Evangelische Schulseelsorge bedeutet, Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu begleiten, zuzuhören, einfach da zu sein und gemeinsam einen guten Weg zu finden.

Evangelische Pfarrerin Frauke Schwarzenböck

Jugendberufshilfe an der IGS - das Schulkooperationsprojekt

Im Auftrag der Jugendberufshilfe des Hochtaunuskreises wird pädagogisches Fachpersonal an alle weiterführenden Schulen im Kreis entsandt, um abschlussgefährdete Schüler:innen der Haupt- und Realschulzweige darin zu unterstützen, ihren Abschluss zu erwerben und eine Perspektive in Ausbildung oder Schule zu finden.

 

Wir bieten:

  •  Berufsorientierung
  •  Krisenintervention im Einzelfall
  •  Beratung im Übergang Schule und Beruf
  •  Schulische Ziele entwickeln und erreichen
  •  Einzel- oder Kleingruppenberatung
  •  Zielgruppe 7. bis 10. Klasse
  •  Hilfe bei der Bewerbung
  • Informationen und Vermittlung von zusätzlichen Hilfsangeboten

Zusammenarbeit mit:

Berufsbildenden Schulen, Politischer Bildung (basa e.V.),

Jugendberufsagentur des Hochtaunuskreises, REBUS, Sozialpädagogik an der IGS,

Agentur für Arbeit

Dieses Angebot findet Dienstag und Mittwoch an der IGS Stierstadt statt.

 

Ihr Ansprechpartner: 

Tugrul Ugur

Gebäude: Container Raum M 0.18

E-Mail: tugrul.ugur@basa.de  

Mobil: 0151-25024178

 

Weitere Informationen zu den Projekten und zum Träger finden Sie unter: www.basa.de

gefördert vom Hochtaunuskreis